Liebe Mitglieder,

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich möchte euch zu Beginn meinen herzlichen Dank für das mir entgegengebrachte Vertrauen und die Unterstützung in dieser schwierigen Zeit aussprechen!

Auch für mich waren die letzten Wochen und Monate eine Belastungsprobe, da es nicht leicht war, den Spagat zwischen laufenden Kosten und der Zufriedenheit meiner Mitglieder zu meistern. Umso mehr freue ich mich nun, die Taekwon-Do Schule endlich wieder öffnen zu können!

Eure geleisteten Beiträge in der trainingsfreien Zeit sind natürlich nicht „verloren“ – die versäumten Trainingsmonate werden nach Ende eurer Vertragslaufzeit kostenfrei angehängt.

Ab Montag, 18.05.2020 wird der Taekwon-Do Unterricht wieder anlaufen, allerdings anders als bisher gewohnt und unter Einhaltung des Infektionsschutzes. Gemäß den beschlossenen Maßnahmen der Hessischen Landesregierung kann das Training nur unter bestimmten Voraussetzungen abgehalten werden. Da die Gesundheit meiner Mitglieder für mich an erster Stelle steht, bitte ich dringend um euer Verständnis und eure Mithilfe! Für die nächsten Wochen sind folgende Verhaltensregeln zu beachten:

  • wochenweise wechselnde Trainingsgruppen
    • Aufteilung der ursprünglichen Stunden in mehrere Kleingruppen
    • um strikte Einhaltung eurer zugewiesenen Trainingswoche/-zeit wird gebeten
  • Abstandhalten (mindestens 1,5 m) und Vermeidung von Gruppenbildung während der gesamten Trainingseinheit
  • „richtiges“ Niesen und Husten (in die Armbeuge oder in ein Taschentuch)
  • Händedesinfektion beim Eintreffen in der Taekwon-Do Schule
  • Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (NICHT während des Trainings)
  • kein Körperkontakt
    • kein Händeschütteln und keine Umarmungen etc.
  • kommt bereits fertig angezogen im Taekwon-Do Anzug zum Unterricht
    • Umkleiden sowie sanitäre Anlagen und blauer Raum sind nicht zu benutzen!
  • Einhaltung der gekennzeichneten Trainingsflächen
  • keine Zuschauer
  • Fernbleiben vom Unterricht bei Krankheitszeichen!
  • Regeln für das Eintreffen und Verlassen der Taekwon-Do Schule:
    • Ankommen erst kurz vor Stundenbeginn (bei früherem Eintreffen bitte vor der Fensterfront warten)
    • Eltern bringen ihre Kinder bitte nur bis zur Eingangstüre
    • Hände desinfizieren
    • einen freien Trainingsplatz suchen und dort warten
    • Betreten des Trainingsraumes über den üblichen Eingang, Verlassen der Schule über den Notausgang     –>„Einbahnstraße“

Bei Fragen zur Gruppeneinteilung oder zum neuen Trainingsplan könnt ihr mich unter folgenden Kontakten erreichen:

Tel.: 0170/7833114  @: fehrertaekwondofdth@web.de

Ich freue mich auf das Training mit euch!

Euer Michael

Der neue Trainingsplan – gut zu wissen:

Um den geforderten Mindestabstand einhalten zu können, musste die Gruppengröße reduziert werden (max. 15 Teilnehmer). Damit nun alle Mitglieder gleichberechtigt trainieren können, habe ich mich für ein wöchentlich wechselndes Trainingssystem entschieden. Und so funktioniert’s:

  • Statt vier Trainingsstunden à 45/60 Minuten pro Tag gibt es ab jetzt sechs Stunden à 40 Minuten.
  • Statt einem Trainingsplan für die ganze Woche gibt es nun zwei Trainingspläne für speziell zugewiesene Kalenderwochen.
  • Jede „alte“ Unterrichtsstunde (im Trainingsplan in Klammern gesetzt) wurde in Kleingruppen unterteilt und jeweils einem der beiden Trainingspläne zugewiesen (Gruppe A und Gruppe B).
  • Gruppe A und Gruppe B trainieren im wöchentlichen Wechsel in der Taekwon-Do Schule.
  • Trainingsfreie Woche – und jetzt? Ihr erhaltet von mir Empfehlungen für passende Trainingsvideos, mit denen ihr zu Hause trainieren könnt (Facebook-Hometraining-Gruppe).
  • Wichtig: Bitte haltet euch unbedingt an eure Trainingszeiten und die euch zugewiesene Trainingswoche! Es ist aktuell leider nicht möglich, Ausnahmen zu machen.
13. Mai 2020 Michael Fehrer